Arbeitsrecht

Klagen gegen den Arbeitgeber gehören in Deutschland zu den häufigsten Fällen vor Gericht. Die Gründe dafür sind vielfältig und die Rechtsmaterie häufig nicht einfach zu verstehen. Gleichzeitig sind hierzulande jedoch auch viele Arbeitnehmer aus Sorge vor weiteren Nachteilen am Arbeitsplatz oder gar aus Furcht vor Arbeitsplatzverlust dazu bereit, selbst völlig ungebührliche Belastungen am Arbeitsplatz einfach hinzunehmen. In sehr vielen Fällen sind sich Arbeitnehmer jedoch gar nicht des Umstandes bewusst, dass ihr Arbeitgeber sich rechtswidrig verhält. Umgekehrt verhalten sich auch Arbeitnehmer häufig nicht so, wie ihr Arbeitsvertrag es von ihnen verlangt. So kann auch für Arbeitgeber rechtlicher Rat im Arbeitsrecht sinnvoll und notwendig sein.

Gerne beraten wir Sie unter anderem zu folgenden Themen im Arbeitsrecht:

Kündigung
Viele unserer Fälle drehen sich um den Aspekt der Kündigung im Arbeitsrecht. Dabei handelt es sich oftmals um eine Kündigung im Krankheitsfall, während der Schwangerschaft oder nach Ablauf der Probezeit. Auch bei einer Kündigung mit fadenscheiniger Begründung kann es angebracht sein, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Häufig geht es dabei auch um die Durchsetzung von Abfindungen oder Ansprüchen auf Arbeitslosengeld.

Unfälle, Berufsunfähigkeit und Berufskrankheit
Sie haben bei der Ausübung Ihrer Arbeit einen Unfall erlitten oder sich eine Erkrankung zugezogen? In der Folge sind Sie für längere Zeit an der Ausübung Ihrer Tätigkeit gehindert? Sie haben womöglich mit Langzeitfolgen zu kämpfen oder sind sogar berufsunfähig geworden? Dennoch weigern sich Ihr Arbeitgeber oder die Berufsgenossenschaft, Ihre Ansprüche anzuerkennen? In diesen Fällen sollten Sie sich auf jeden Fall rechtlichen Beistand besorgen und dies je früher, desto besser.

Urlaub
Einschränkungen in ihren Urlaubstagen akzeptieren viele Arbeitnehmer leider ohne Weiteres. Dabei gibt es einen gesetzlich festgelegten Anspruch auf – wohlgemerkt – bezahlten Urlaub. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Arbeitgeber Ihnen Urlaubszeiten vorenthält und alle bisherigen Versuche zur Durchsetzung des Urlaubsanspruchs zwecklos waren, können Sie sich ebenfalls an unsere Kanzlei wenden.

Löhne und Gehälter
Zwar gibt es im deutschen Arbeitsrecht keinen Anspruch auf eine Gehaltserhöhung, aber es gibt einen gesetzlichen Mindestlohn und es gibt Tariflöhne. Wenn Sie als Arbeitnehmer weniger Lohn bekommen als Ihnen gesetzlich zusteht, sollten Sie dies beim Arbeitgeber ansprechen und im Zweifelsfall unsere Rechtsberatung konsultieren. Dies gilt auch, wenn Sie als Angestellter der Meinung sind, dass Ihnen mehr Lohn zusteht und Sie gegenüber Kollegen mit gleicher Qualifikation und Produktivität finanziell benachteiligt werden.

Arbeitszeiten
Ihr Arbeitgeber verlangt von Ihnen regelmäßig Überstunden? Sie erhalten keine adäquate Kompensation in Form von Urlaub oder Lohn? Sie haben nicht die Möglichkeit, ausreichende Pause einzulegen? Von Ihnen wird Schichtarbeit ohne ausreichende Ruhezeiten verlangt? Sie werden zu den unmöglichsten Zeiten ohne Vorwarnung zur Arbeit gerufen? Für alle diese Fälle gibt es nicht umsonst ein Arbeitszeitgesetz. Es legt fest, wann, wie lange und mit wie vielen Pausen gearbeitet werden darf. Verstößt Ihr Arbeitgeber absichtlich gegen dieses Gesetz, dann nehmen wir die Fälle gerne in unserer Kanzlei entgegen.

Kontaktformular

BCF Theme By aThemeArt - Proudly powered by WordPress.
NACH OBEN